Alles über Möbelbezüge

Sie sind einfach hin- und hergerissen. Sie können sich absolut nicht entscheiden. Leder oder Velours. Wie soll die Haut Ihres nächsten Sofas sein? Wir helfen Ihnen gerne, eine Entscheidung über den Bezugsstoff Ihrer Polstermöbel zu treffen und erklären Ihnen alles, was Sie über Leder, Velours und Co. wissen müssen.

Der Bezugsstoff Ihres Sofas – was Sie wissen müssen.

Flachgewebe: Hier liegen die Gewebsfasern flach übereinander und nichts aus dem Gesamtbild ragt heraus. Somit sind Flachgewebe gänzlich ohne Flor.
Flachgewebe lassen sich vielseitig designen. Farbvariationen und unterschiedlichste Musterungen wirken auf Flachgewebe sehr ausdrucksstark und prägnant. Die Haptik von Flachgewebe ist weich bis fast seidig und erwärmt sich schnell bei Körperkontakt.
Im Allgemeinen ist Flachgewebe ein sehr robuster und unkomplizierter Bezugsstoff für Sofa und Sessel und ist deshalb auch der am meisten verwendete Bezugsstoff.
Eines der wenigen Mankos ist sein Verhalten in Zusammenhang mit spitzen oder scharfkantigen Gegenständen. Sie sollten nicht riskieren, dass z.B. scharfkantige Verzierungen Ihrer Gaderobe aus dem Flachgewebe einzelne Fäden ziehen.

Velours ist im Gegensatz zum Flachgewebe kein zweidimensionales Gewebe. Er ist nicht flach. Beim Velours ragen aus den übereinander liegenden Gewebsfasern noch unzählige Fasern nach oben hinaus. Dies nennt man Flor. Der Flor macht den Velours so weich und fast samtig. Je länger der Flor der Velours ist, desto samtiger erscheint er bei Körperkontakt.
Velours neigt aufgrund seines Flors dazu, Staub und Krümel einzufangen. Deshalb sollten Velours-Sofas regelmäßig abgesaugt werden. Ansonsten ist ein Velours-Bezug ein durchaus langlebiger und angenehmer Bezugsstoff für Sofas und Sessel.

Flock-Velours – wie Velours, nur eben anders.

Flock-Velours ist ähnlich wie Velours, nur dass der Flor nicht aus dem Gewebe heraus ragt, sondern nachträglich auf das Gewebe aufgeklebt wird. Dies geschieht mit Hilfe eines Trägermittels. Flock-Velours ist ebenfalls ein warmer und weicher Bezugsstoff für Sessel und Sofas. Seine Farben unterscheiden sich jedoch vom herkömmlichen Velours. Durch die spezielle Verarbeitung wirft ein Velours-Sofa das einfallende Licht unregelmäßig zurück. Je nach Lichteinfall changiert und schimmert das Sofa daher in unterschiedlichsten Schattierungen seiner eigentlichen Farbe.
Flock-Velours reagiert schlecht auf Reinigungsmittel mit Lösungsmitteln. Bei der Reinigung eines Flock-Velours Sofas sollten Sie immer darauf achten, dass Sie wirklich nur lösungsmittelfreie Reinigungsmittel verwenden, da die Lösungsmittel die Trägermasse angreifen und der Flor sich somit ablöst.

Leder im Überblick.

Nicht jedes Leder ist gleich. Man unterscheidet primär zwischen Anilinleder, Semianilinleder, hoch pigmentiertem Leder und Kunstleder.

Anilinleder ist von allen Lederarten das natürlichste. Es fühlt sich weich und natürlich an. Bei Körperkontakt passt es sich selbst bei kalten Temperaturen schnell unserer Körperwärme an und sorgt damit für ein komfortables Liegegefühl.

Semianilinleder und stark pigmentiertes Leder sind im Gegensatz zum Anilinleder mit einer transparenten oder farbigen Schicht versiegelt. Dies macht Semianilinleder und pigmentiertes Leder widerstandsfähiger gegenüber Schmutz und Flüssigkeit.

Selbst ein verschüttetes Weinglas ist für ein hoch pigmentiertes Ledersofa erst mal kein Problem. Bei einem Anilinledersofa bleiben hingegen gerne mal bleibende Erinnerungen Ihres Wein-Fauxpas zurück.

Kunstleder – vegane Variation.

Kunstleder oder Lederimitate sind je nach Verarbeitung nicht oder nur kaum vom Original zu unterscheiden. Kunstledersofas sind nicht nur vegan, sondern auch langlebig und pflegeleicht. Schmutz und Flüssigkeiten können einfach weg gewischt werden. In puncto Langlebigkeit macht ein gut verarbeitetes Kunstledersofa einem Echtledersofa fast schon Konkurrenz.

Die Pflege Ihrer Möbel.

Um lange Freude an Ihrem Sofa oder Ihrem Sessel zu haben, müssen Sie Ihre Polstermöbel regelmäßig pflegen.

° Wöchentlich mit dem Staubsauger absaugen. Auch in den Ritzen saugen.
° Für das Material abgestimmte Reinigungsmittel verwenden.
° Flüssigkeiten jeder Art am besten sofort mit einem trockenen Tuch aufsaugen.
° Flecken mit sanften Bewegungen aus dem Textil streichen. Rubbeln verteilt den Fleck nur.
° Jährlich mit dem Dampfsauger bearbeiten.

Wenn Sie nicht genau wissen, welches Reinigungsmittel am idealsten für Ihr Sofa oder Ihr Sessel ist, stehen wir von der Krause HomeCompany Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Wir helfen Ihnen, die richtigen Pflege- und Reinigungsmittel zu finden, damit auch ja nichts schief gehen kann und Ihnen Ihr Sofa noch lange in voller Schönheit erhalten bleibt.

Neue Sofas und Sessel für Hildesheim, Sarstedt, Hannover und Alfeld.

Wir von der Krause HomeCompany laden Sie herzlich in unser Möbelhaus in der Von-Ketteler-Straße 26, 31137 Hildesheim-Himmelsthür ein, nur wenige Fahrminuten von Hannover entfernt. Kommen Sie vorbei und entdecken unsere große Auswahl an Polstermöbeln und Bezugsstoffen.

Anfahrt & Öffnungszeiten

Aktuelle Prospekte

Newsletter