Holz ist und bleibt eines der beliebtesten Werkstoffe innerhalb des Interior Designs. Aber was macht diesen natürlichen Werkstoff so einzigartig? Und welche Vorteile hat er gegenüber anderen Werkstoffen? Entdecken Sie die verschiedenen Hölzer und ihre Vorteile.

Natürlich wohnen

Holz ist und bleibt eines der beliebtesten Werkstoffe innerhalb des Interior Designs. Aber was macht diesen natürlichen Werkstoff so einzigartig? Und welche Vorteile hat er gegenüber anderen Werkstoffen? Entdecken Sie die verschiedenen Hölzer und ihre Vorteile.

Denn auch Sie haben ein bisschen mehr natürliches Wohnfeeling innerhalb Ihres Zuhauses verdient. Mit massiven Hölzern bringen Sie nicht nur frischen Wind, sondern auch warme Farben und lebendige Haptik in Ihre Wohnung. Dies macht sich besonders im Raumklima bemerkbar und in der entspannten, gemütlichen Atmosphäre.

Die Farbfacetten edler Hölzer

Holz ist nicht gleich Holz. Die Farben innerhalb der Holzarten variieren stark voneinander, harmonieren jedoch sehr gut miteinander. Falls Sie sich mit massiven Holzmöbeln einrichten wollen, müssen Sie Ihr Mobiliar nicht durchweg aus einer Holzart aussuchen. Sie können die unterschiedlichsten Holzarten auch geschickt miteinander kombinieren und so eine ganz eigene Raumatmosphäre erschaffen.

Wie pflegt man Holz am besten?

Die Pflege ist bei Hölzern so einfach und kinderleicht. Denn hier platzt kein Lack ab. Dellen und Kratzer, oder hartnäckige Flecken können einfach abgeschliffen werden und schon sieht Ihr Möbelstück aus wie neu. Und genau deshalb sind Möbel aus Holz auch so nachhaltig. Den Lacktisch müssen Sie wahrscheinlich nach spätestens 10 Jahren entsorgen. Ihren Holztisch jedoch können Sie einfach wieder aufarbeiten.

Um Ihre Holzmöbel lange schön zu halten, brauchen Sie auch nur minimale Pflege mit einem sauberen Baumwoll- oder Mikrofasertuch und fettlösende Reiniger. Achten Sie darauf, dass das Tuch nicht zu feucht ist, damit das Wasser nicht in das Holz einzieht. In jedem handelsüblichen Baumarkt oder Drogeriemarkt erhalten Sie ebenfalls spezielle Reiniger für helle wie dunkle Holzarten.

Flecken von Wein, Öl oder sogar Filzstiften beseitigen Sie mit Natur- oder Hartwachsöl. Dazu nehmen Sie ein Holzreinigungspad und behandeln die betroffene Stelle großflächig in Richtung der Holzfasern. Überschüssiges Öl auf jeden Fall entfernen und nicht länger als 10 Minuten einwirken lassen.

Kratzer und Dellen behandeln Sie mit einem Schleifpapier mit einer 120er bis 280er Körnung. Schleifen Sie die Problemzonen in Faserrichtung ab, bis die Kratzer verschwunden sind. Tragen Sie am Ende großzügig Naturöl auf, um die Holzfläche wieder zu versiegeln.

Welche Holzarten gibt es?

A wie Ahorn

Ahorn ist eines der momentan trendigsten Hölzer. Dieses Holz hat eine helle, warme Färbung, die in einen gelblichen Weißton geht oder auch in einen rötlichen Grauton. Die Maserungen des Ahorns sind besonders fein und dekorativ. Ahorn ist eine sehr feste Holzart, die beständig und elastisch für besonders stilvolle Möbel geeignet ist.

B wie Buche

Buche ist eines der primären Hölzer in Europas Laubwäldern und ein wichtiges Handelsholz innerhalb der Wirtschaft. Der Farbton der Buche variiert von Hellgelb bis Rosabraun. Buche ist ein höchst strapazierfähiges und elastisches Holz, welches von einer breiten, gleichmäßigen Maserung durchzogen ist.

E wie Eiche, Erle und Esche

Eichenholz wird besonders aufgrund seiner Beständigkeit und Festigkeit gerne im Möbelbau verarbeitet. Die Oberfläche der Eiche ist robust und von einer lebendigen Maserung durchzogen. Ihre Farbe ist meist Braunrot mit einem warmen Gelbstich.

Erle wurde neben dem Möbelbau auch gerne für die Fertigung von Instrumenten verwendet. Ihr feinporiges Holz ist sehr weich, ideal zum Schnitzen von Details und leicht rotstichig. Mit polierter Erle lässt sich edles Mahagoni leicht imitieren.

Esche ist ein sehr biegfestes Holz und wird durch seine hohe Belastbarkeit gerne für Sitzmöbel wie Stühle verwendet. Seine sandige Farbe dunkelt mit der Zeit nach, die Jahresringe und die Maserung bleiben jedoch erhalten.

F wie Fichte

Zu den Eigenschaften der Fichte gehört eine hohe Elastizität und ein weiches Material, welches sich ohne großen Aufwand leicht bearbeiten lässt. Das Holz ist gelblich weiß und matt glänzend, dunkelt unter Lichteinfluss jedoch zu gelblichbraun nach.

K wie Kirsche und Kiefer

Die Kirsche hat eine gleichmäßige, feinporige Oberflächenstruktur und einen rötlich-braunen Farbton. Die glänzende Oberfläche dieses Holzes macht sich besonders gut für edle Möbel.

Kiefer ist ein gelblich bis rötlichbraunes Holz, welches im Licht stark nachdunkelt. Frisches Holz hat einen stark harzigen Geruch und erinnert an einen Waldspaziergang im eigenen Zuhause. Die Festigkeit kann bei einzelnen Kiefernarten stark variieren. Nordische Kiefernarten sind in der Regel etwas fester und stabiler.

L wie Lärche und Linde

Lärche ist ein sehr schweres und hartes Holz. Durch seine Formstabilität und hellen Farbton ist es eine preisgünstigere Alternative zum Eichenholz. Lärche wird gerne als Bodenbelag im Outdoorbereich verwendet.

M wie Mahagoni

Das Holz des Mahagoni ist deutlich hell- bis dunkel-rotbraun und dunkelt im Licht stark nach mit einem attraktivem Goldglanz. Echtes Mahagoni hat mittlere bis große Poren und eine sehr feine, gut erkennbare Maserung.

N wie Nussbaum

Nussbaum ist ein lebendiges Edelholz, welches mit seiner dunkelbraunen Farbe stilechte Eleganz versprüht. Da Nussbaum als Massivholz sehr kostenintensiv ist, wird im Möbelbau gerne auf Furniere zurückgegriffen.

T wie Teak

Teak zählt zu den am längsten bekannten und wertvollsten Hölzern Asiens. Teakholz ist außergewöhnlich beständig und abriebfest. Deshalb eignet es sich nicht nur für Möbel im Gartenbereich, sondern auch für Fußbodenbeläge. Das Holz ist überwiegend geradfaserig und erscheint braungelblich.

Z wie Zirbe

Zirbe ist ein gelb-rötliches Holz mit einer astreichen und lebendigen Maserung. Aufgrund des hohen Gehaltes an ätherischen Ölen im Holz weist das Zirbenholz einen angenehmen Geruch auf, der sich über lange Zeit hält.

Massivholzmöbel für Sie Zuhause

Die Krause Home Company lädt Sie herzlichst ein, die verschiedenen Holzarten mit allen Sinnen zu bewundern. Kommen Sie vorbei in unser Einrichtungshaus in der Von-Ketteler-Straße 26, 31137 Hildesheim und lassen Sie sich von der facettenreichen Farbvielfalt berauschen.

Anfahrt & Öffnungszeiten

Aktuelle Prospekte

Newsletter